Was bedeuten die einzelnen Berechtigungen?

March 9th, 2021

Gruppen erstellen: Mit diesem Recht können Sdui-Nutzer Gruppen erstellen oder Einzelchats starten, aber nur innerhalb der eigenen Nutzergruppe (bspw. Lehrkräfte mit Lehrkräfte, Eltern mit Eltern).

Gruppen verwalten: Dieses ist das übergeordnete Recht. Mit diesem Recht können Lehrkräfte Gruppen erstellen, Einzelchats starten und auch alle Gruppen, in denen sie Mitglied sind, verwalten (deaktivieren, archivieren, verlassen erlauben, Admin-Berechtigung für die Gruppe erteilen).

Inhalte verwalten: Dieses ist das übergeordnete Recht und bezieht sich auf die Startseite / News-Erstellung. Mit diesem Recht kann der Sdui-Nutzer an alle globale Gruppen in Sdui News schreiben (bspw. an die Gruppe "Alle", "Alle Eltern", "Alle Schüler*innen"). Außerdem können News-Beiträge, die von anderen geteilt wurden, nachträglich bearbeitet oder auch gelöscht werden.

Inhalte posten: Mit diesem Recht kann der Nutzer über das rote Plus in der Fußleiste News an verschiedene Nutzergruppen schreiben. Eltern und Schüler haben dieses Recht nicht, das heißt sie sehen das rote Plus überhaupt nicht. Mit diesem Recht können Nutzer nur die Beiträge nachträglich verändern, die sie selbst geteilt haben.

Benutzer verwalten: Mit diesem Recht geben Sie die Nutzerverwaltung (im Dropdown-Menü der Kopfzeile) frei. Das heißt, hier können für jeden Sdui-Nutzer Profiländerungen vorgenommen werden.

Stundenplaner: Hiermit ist unser eigener Sdui-Stundenplaner gemeint. Dieses Recht ist für alle, die andere Stundenplanprogramme nutzen, nicht weiter interessant (DaVinci, UNTIS etc). Wenn Sie allerdings unseren Sdui-Stundenplaner verwenden, können Sie dieses Recht bspw. für die Stundenplaner/in freigeben, sodass diese/r auch auf den Stundenplan zugreifen kann.


Anmerkung:

Für Lehrkräfte sind von Sdui standardmäßig die Rechte "Gruppen verwalten" und "Inhalte posten" eingestellt.

Für Eltern und Schüler sind von Sdui standardmäßig keine dieser Rechte eingestellt.

War dieser Text hilfreich?