Netzwerk- und Portfreigaben für Videokonferenzen

Updated at April 7th, 2021

Wenn Sie in Ihrem Netzwerk erhöhte Sicherheitseinstellungen getroffen haben, müssten Sie für Sdui Videokonferenz zusätzlich folgende Ports in der Netzwerk Firewall freischalten.

Anmerkung: Wenn auch nur ein einziger Teilnehmer sich in der Konferenz befindet, dessen Netzwerk Sdui die Domain call.sdui.de  blockiert, dann sind alle anderen Teilnehmer der Konferenz auch davon betroffen. Das heißt konkret, wenn auch nur eine einzige Person sich im Schulnetzwerk befindet, und hier folgende Ports nicht freigeschalten wurden, dann ist die Verbindung für alle anderen Teilnehmer auch blockiert.

Für die Domains: call.sdui.de

80/tcp Web UI over HTTP
443/tcp Web UI over HTTPS
4443:4493/tcp RTP media over TCP
10000:10050/udp RTP media over UDP


Falls Sie auf Ihrem Gerät eine Antiviren-Software installiert haben, stellen Sie bitte sicher, dass diese die Videokonferenzen über Sdui Meet nicht blockiert.

War dieser Text hilfreich?